Musikolympiade

Für die meisten Schüler ist es wichtig, ein klares Ziel vor Augen zu haben – wie vergleichsweise im Sport die Teilnahme an einer Olympiade.

Mit unserer Musikolympiade können wir unsere Schüler in besonderem Maße motivieren und fördern. Sie bietet ihnen die Möglichkeit, ihren eigenen musikalischen Leistungsstand am Ende des Schuljahres zu prüfen und eine Anerkennung für ihren „Übefleiß“ zu bekommen.

Wer kann an der Musikolympiade teilnehmen?

Teilnehmen können alle Instrumental- und Gesangsschüler, egal welchen Alters. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig.

Was wird abgefragt und wie läuft die Olympiade ab?

Die Musikolympiade dauert ca. 20 Minuten und besteht aus zwei Teilen, in welchen je nach Schwierigkeits-Stufe auf spielerische Weise und in Stationen sowohl musiktheoretische Grundlagen, als auch der Vortrag eines Stückes bewertet werden.

Der Schüler erhält nach Abschluss eine Medaille und eine Urkunde und kann – je nach erreichter Punktzahl – entweder den 3., 2., oder 1. Platz belegen.

Woher weiß ich, an welcher Schwierigkeits-Stufe ich teilnehmen kann?

Durch unterschiedliche und aufeinander aufbauende Schwierigkeits-Level ist eine Teilnahme nach Absprache und Vorbereitung mit dem zuständigen Lehrer an „Stufe 1“ bereits nach sechs Monaten Instrumental- bzw. Gesangsunterricht möglich.

Für „Stufe 2“ sollte mindestens eineinhalb Jahre Unterricht erteilt worden sein. „Stufe 3“ ist die höchste Klasse und erfordert detailliertes musikalisches Wissen.

Für die Teilnahme an der Musikolympiade berechnen wir 10 Euro. Die Anmeldung nimmt der entsprechende Instrumental-/Gesangslehrer entgegen.

urkunde

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.<br/> Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close